3 Gründe, warum Mama ein Hobby haben sollte


Mütter sind heutzutage beschäftigt, aber wir sind gestresster als je zuvor und brauchen Lebensstilentscheidungen, die uns helfen, glücklicher zu sein. Ein Hobby zu verfolgen kann genau das Richtige sein.

Ein Hobby baut Stress ab

Zeit mit einem Hobby zu verbringen ersetzt negative Gedanken und ersetzt sie durch positive Gedanken und Gefühle. Ein Hobby oder ein kreatives Outlet kann deine Stimmung heben und bei Depressionen helfen.

Im Gegensatz zu passiven Aktivitäten wie Fernsehen bietet ein Hobby eine intellektuelle Stimulation und gleichzeitig Entspannung. Repetitive Aktionen wie beim Stricken wirken besonders beruhigend.

Hobbys helfen dir, besser zu werden

Wir sind gut darin, unsere Kinder für Unterricht und Unterricht anzumelden und sie zu Hobbies zu ermutigen, aber wir vergessen, dass wir auch neue Dinge lernen und als Menschen wachsen müssen. Hobbys verbinden dich auch mit anderen Menschen, die deine Interessen teilen.

Ein Hobby kann dir helfen, deine eigene Identität als echte Person zu bewahren und nicht nur als Mutter. Dies modelliert gesunde Gewohnheiten und Grenzen für unsere Kinder.

Hobbys sorgen für eine erfrischende Abwechslung vom Alltag

Wenn du zu Hause bleibst, Mama, wirst du vielleicht frustriert sein, weil du am Ende des Tages kaum auf etwas zeigen kannst, was du „getan“ hast. Das liegt an der repetitiven Natur der Hausarbeit und Kinderbetreuung.

In den vergangenen Generationen verfolgten Frauen Hobbys wie Quilten, Nähen, Stricken, Häkeln und Sticken nicht nur, weil sie Spaß machten, sondern weil sie der Familie einen spürbaren Wert boten, entweder als Kleidung für den Rücken oder als dringend benötigtes Einkommen.

Warum nehmen Sie sich nicht etwas Zeit, um einem Hobby nachzugehen?



Source by Carrie Lauth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post