Die drei Phasen der persönlichen Entwicklung für Mütter


Wann haben Sie das letzte Mal Selbstfürsorge praktiziert? Es kann so einfach sein wie das Hören Ihrer eigenen Musik oder so kompliziert wie eine Nacht mit den Mädchen. Selbstfürsorge ist ein wichtiger Teil der Mutterschaft, der oft übersehen wird, und die persönliche Entwicklung steht oft an erster Stelle. Als Menschen möchten wir alle wachsen, aber als Mütter betrachten wir jede Art von persönlicher Entwicklung als etwas, das aufgeschoben werden sollte, „bis die Kinder älter sind“ oder „nachdem die Kinder aus dem Haus sind“.

Wir alle brauchen persönliche Entwicklung, um das Gefühl zu haben, irgendwohin zu gehen, auch wenn wir direkt hier mit unseren Familien wohnen. Auch die persönliche Entwicklung ist wichtig, denn sie lehrt Ihre Kinder, ihr ganzes Leben lang nach dem Anfang zu greifen und nicht nur in jungen Jahren. Das Erkennen der drei Phasen der persönlichen Entwicklung ist der erste Schritt, um sie zu einem großen Teil Ihrer Selbstpflegeroutine zu machen.

Die erste Phase wird als Stagnation bezeichnet, was bedeutet, dass Sie sich überhaupt nicht verändern oder wachsen. Stagnierende Mütter sind eher wie Hamster auf einem Rad, die sich ständig bewegen, aber nirgendwo hingehen. Mütter, die sich in einer stagnierenden Phase ihrer Persönlichkeitsentwicklung befinden, machen normalerweise keinen Sport, fühlen sich traurig, ohne zu wissen, warum und tragen sogar mehrmals die Woche die gleiche Kleidung. Aus der stagnierenden Phase herauszukommen beginnt damit, zu erkennen, in welchen Lebensbereichen Sie wachsen möchten, und dann Fortschritte in diesen Bereichen zu machen, sei es in Finanzen, Arbeit, Gesundheit, Hobbys, Beziehung, Persönlichem, Vermächtnis oder Spiritualität.

Die zweite Phase der persönlichen Entwicklung ist Bewegung, und Mütter, die sich in dieser Phase befinden, beginnen, sich ihren Zielen zu nähern. Sie wissen, wie wichtig persönliches Wachstum ist, aber sie erreichen ihre Ziele noch nicht konsequent. Um aus der Bewegungsphase herauszukommen, müssen Sie Ihre Ziele genau kennen und diese Ziele konsequent erreichen.

Die letzte Stufe der persönlichen Entwicklung ist die Beschleunigung. Mütter in dieser Wachstumsphase verwirklichen konsequent ihre Träume und kommen schneller auf die Dinge zu, die sie sich vom Leben wünschen. Denken Sie daran, dass das Streben nach Ihren Träumen niemals egoistisch ist, selbst wenn Sie eine Mutter sind. Ihre Kinder beobachten alles, was Sie tun, und sie werden das Gefühl haben, dass sie alles tun können, wenn sie sehen, dass Mama ihre Ziele erreicht.

Haben Sie keine Angst zu träumen, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich so schnell wie möglich diesen Träumen nähern!



Source by Mia Redrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post