Die echte Frauenbewegung


Als ich ein kleines Kind war, wurde die ERA in Amerika zu einem großen Thema. Ich erinnere mich, dass meine Mutter von Tür zu Tür ging, um Petitionen GEGEN diese Frauenbewegung unterschreiben zu lassen. Ich erinnere mich, dass eine der gegensätzlichen Äußerungen gegen die ERA lautete, dass wir zurücktreten müssten, wenn wir als Frauen den Männern der Welt gleichgestellt würden. Dabei glaube ich persönlich, dass Frauen und Männer gleich sind, wenn sie freundliche, gute und ehrenhafte Menschen sind. Jeder hat individuelle und einzigartige Rollen. Aber wenn die Männer, mit denen diese Frauen Gleichberechtigung wollen, schnell zum Bösen werden, dann müssten Frauen zurücktreten, um gleichberechtigt zu sein.

Heißt das, ich bin gegen Frauen? Nein, ich bin eine Frau, ich unterstütze Frauen unerschütterlich. Heißt das, ich glaube nicht, dass eine Frau gleiche Arbeit für gleiches Entgelt haben sollte. Nein, ich glaube an gleichen Lohn für gleiche Arbeit, egal ob Mann, Frau, Schwarz oder Weiß, Respekt für gleiche Arbeit und gleichen Lohn. Was sind danach die Vorteile der Gleichberechtigung? Was verlangen einige dieser Frauen?

Eine echte Frauenbewegung würde nicht jeden Bereich durchsuchen, in dem sie sich einem Mann nicht gewachsen fühlt. Eine echte Frau würde jeden Bereich suchen, in dem sie für einen Mann, einen Ehemann, einen Vater und besonders für ein Kind eine Stärke und Erbauung sein könnte. Es geht ihr nicht darum, alles zu tun, was ein Mann tun kann, sondern darum, alles zu tun, um den Menschen in ihrem Leben zu helfen, besser, sicherer, geschützter und mit Liebe und Stabilität aufgewachsen zu sein.

Eine echte Frau protestiert nicht, um ihre Babys zu töten, eine echte Frau protestiert, um ihre Babys zu retten! Eine echte Frau beschützt, pflegt und liebt ihre Kinder und führt sie richtig. Frauen haben jeden Menschen, der auf dieser Erde lebt, auf die Welt gebracht. Ihre Rolle ist eine göttliche Rolle und keine echte Frau würde für das Recht protestieren, ein Kind zu töten. Wenn Sie die Macht einer Frau sehen wollen, gehen Sie ihren Kindern nach. Sie wird sich erheben, um sie um jeden Preis zu beschützen.

Ich habe 6 Kinder zur Welt gebracht. Einer war ein totgeborenes Kind mit etwas mehr als 4 Monaten. Es gibt keinen Menschen auf der Erde, der mich, eine Mutter, davon überzeugen kann, dass diese Babys keine Individuen sind und im Mutterleib leben. Als ich mein Totgeborenes verlor, ging ich ins Krankenhaus, bevor mein Baby starb. Als ich ankam, schlug noch ein Herzschlag. Ich musste im Bett liegen und warten. Ich wusste als Mutter dieses Babys, wann mein Baby starb. Mein Herz war gebrochen und ich wusste, dass das Leben den Körper des Babys verlassen hatte. Ich habe es physisch gespürt und ich wusste es spirituell. In dem Moment der Empfängnis befindet sich eine lebende Person in einer Mutter, und echte Mütter wissen es. Es ist eine von Gott gegebene Verpflichtung für jede Frau, ihre Babys um jeden Preis zu schützen. Es ist erniedrigend, eine Gruppe mit einer gegenteiligen Überzeugung als „Frauenbewegung“ zu bezeichnen.

Eine echte Frau ist tugendhaft. Warum aufstehen, protestieren, betteln und Respekt von Männern verlangen, wenn Sie bereit sind, sich ihnen auszuliefern, ohne an Ihre persönliche Tugend zu denken, und dann um die Freiheit zu bitten, eine Abtreibung zu machen, wenn ein Baby die Folge dieses rücksichtslosen Verhaltens ist? Das verdient den Titel „Frauenbewegung“ nicht. Echte Frauen sind tugendhaft.

Herzlichen Glückwunsch an die ERA-Bewegung, sie hat große Fortschritte bei ihren Bemühungen um Gleichberechtigung gemacht. Jetzt ist es jedermanns Recht, zu fluchen, Obszönitäten zu spucken und das Haus und die Familie zu verlassen, damit jemand anderes seine Kinder großzieht. Jetzt ist es das Recht aller Menschen, in den Krieg zu ziehen und zu kämpfen, eine Waffe zu halten und auf die Opposition zu rennen. Und bald haben unsere kleinen Mädchen das Recht, in den Krieg eingezogen zu werden. Amerika wird so sicher sein, wenn unsere Teenager-Mädchen die Front mit einer Waffe in ihren süßen kleinen Händen halten. Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft! Alle Menschen haben jedes Recht auf ihren Körper und egal welches Leben in dem Körper steckt, Sie haben das Recht, Ihr Baby zu töten. Sie haben das Recht, auszugehen und zu protestieren. Ich sehe, wie Sie Obszönitäten schreien, Ihr Verhalten und Ihre Plakate sind Frauen erniedrigend und peinlich. Ich sah eine Frau stehen und ihre Muskeln spielen lassen und schreien: „Ich bin verrückt, ich bin wirklich verrückt“. Sie war klein und es sah lächerlich aus, ein Mann konnte mit dem Finger schnippen und sie umwerfen. Aber egal, du bist so frei. Sie sind zurückgetreten. Aber nennen Sie Ihre Bewegung nicht „Frauenbewegung“, denn sie verdient den Titel nicht.

Echte Frauen konzentrieren sich immer noch darauf, ihre Kinder zu erziehen, für die Rechte ihrer Familie zu kämpfen und diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Sie konzentrieren sich auf hohe moralische Werte und tun, was richtig, freundlich und gut ist. Echte Frauen kennen ihren unglaublichen Wert und müssen andere nicht erniedrigen, um sich aufzubauen. Echte Frauen sind immer noch hier und das in großer Zahl. Als echte Frauen sind wir nicht für die sogenannte „Frauenbewegung“, denn es geht bergab und wir echten Frauen weigern uns, auf diese Rutsche zu kommen.



Source by Sandra T Turner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post