Einkaufswagen sicher und effizient sammeln – So halten Sie Ihren Parkplatz sauber


Verstreute Einkaufswagen bereiten nicht nur den Ladenbesitzern, sondern auch den Kunden Unannehmlichkeiten. Wenn Karren nicht an der richtigen Stelle abgestellt werden, stehen sie dem Kunden nicht zur Verfügung und werden oft auf dem Parkplatz verstreut, sodass das Ladenpersonal herumlaufen und sie abholen muss. Verlorene Einkaufswagen, die in der ganzen Stadt gefunden werden, sind ein öffentliches Ärgernis, da Verordnungen in Kraft treten, die Geschäfte dazu verpflichten, ihre Einkaufswagen zu verwalten, oder sie werden mit einer Geldstrafe belegt. Jede Sammellösung hat Vor- und Nachteile, die weiter unten näher erläutert werden.

Es gibt eine Reihe von effektiven Möglichkeiten, wie Geschäfte ihre Warenkörbe abrufen können. Geschäfte können Geräte verwenden, die als Cart Pusher, Puller, Retriever oder Cart Manager bezeichnet werden. Geschäfte können auch zusätzliches Personal einstellen, um die auf dem Parkplatz verstreuten Einkaufswagen physisch abzuholen. Prämiensysteme werden auch verwendet, um Kunden Anreize zu bieten, sie nach der Nutzung wieder an das entsprechende Ziel zu bringen. Corrals und Suchteams können auch verwendet werden, um wandernde Karren zu kontrollieren. Schließlich kann ein Zugseil den Mitarbeitern helfen, Einkaufswagen effizienter abzurufen, als sie einzeln oder nur wenige zu sammeln.

Ein motorisierter Wagenschieber, auch Puller, Retriever oder Cart Manager genannt, macht das Herausholen von Einkaufswagen sicher, schnell und einfach! So funktioniert ein verfügbarer Retriever-Typ: Zuerst legen Sie die Hinterräder des Wagens mühelos in die Nistschalen des Wagens. Bei einigen Systemen muss der Wagen mit dem Schieber verschraubt werden, aber die Aufnahmebecheroption schützt den Einkaufswagen vor Beschädigungen, die beim Anschrauben auftreten können, und bietet Ihnen jederzeit die Möglichkeit, Ihren gesamten Fuhrpark zu nutzen. Als nächstes wird der Rest der Flotte eingesammelt und auf den ersten verschachtelt, der in den Nistbechern des Wagens sitzt. Ein Sicherheitsgurt wird über die gesamte Reihe gelegt und an dem ersten, der sich in den Nistschalen befindet, befestigt, damit sie alle sicher an ihr Ziel geschoben werden können. Einige dieser Schieber verwenden eine Fernbedienung, um die Reihe in die vorgesehene Richtung zu schieben. Viele motorisierte Retriever sind mit einem Blitzlicht und einem Bremslicht ausgestattet, um den umliegenden Autos und Fußgängern eine bessere Sichtbarkeit zu bieten. Diese Retriever können eine große Menge an Karren bergen und es wird nur eine Person benötigt, um einen zu bedienen. Motorisierte Schieber können 3 bis 4 Mal mehr Einkaufswagen entnehmen als eine einzelne Person, wodurch die Arbeitskosten des Ladens gesenkt werden. Retriever reduzieren auch die Haftung bei Verletzungen, da die Mitarbeiter die Karren mit dieser Art von Ausrüstung mühelos bergen können. Keine Anstrengung entsteht durch das Schieben oder Ziehen einer ganzen Reihe. Die Anschaffungskosten für eine Maschine amortisieren sich schnell durch die reduzierten Arbeits- und Haftungskosten.

Ein weiteres Verfahren zum Einsammeln von Einkaufswagen besteht darin, zusätzliches Personal einzustellen, das um den Parkplatz herumgeht, um die Einkaufswagen von Hand zu holen und sie an den geeigneten Ort zurückzubringen, damit sie für den Kunden zur Verfügung stehen. Diese Methode nimmt jedoch mehr Zeit in Anspruch, da der Filialleiter nicht eine große Menge auf einmal abrufen kann. Eine geringere Kontrolle über die Einkaufswagen kann auch zu möglichen Schäden an den Einkaufswagen selbst oder umliegenden Fahrzeugen führen. Diese Methode erhöht die Verbindlichkeiten und kann für die Person, die mit dem Einsammeln und Aufräumen des Parkplatzes beauftragt ist, körperlich anstrengend sein. Das zusätzliche Personal, das sich auf dem Parkplatz sammelt, steht auch nicht für den Kundenbedarf im Geschäft während der Wagenabholung zur Verfügung.

Eine weitere Möglichkeit, Warenkörbe abzurufen, besteht darin, den Kunden der Geschäfte einen Anreiz zu geben, die Warenkörbe zurückzugeben. Es können Vergabesysteme verwendet werden, die einen Zähler und eine Zielscheibe umfassen. Der Zähler wird verwendet, um die zu einem Ziel zurückgebrachte Nummer zu verfolgen. Das Ziel ist die Anzahl der Einkaufswagen, die das Geschäft erreichen möchte, wenn es in einen bestimmten Bereich zurückgebracht wird. An jedem Einkaufswagen befindet sich ein Sensor. Der Sensor erkennt die Rückkehr in den vorgesehenen Bereich. Wenn die Rückzählung einen vorbestimmten Betrag erreicht, wird ein Alarm ausgelöst, der anzeigt, dass ein Preis an die Person zu vergeben ist, die die Zählung auf die bestimmte Zielzahl gebracht hat. Obwohl dieses System einen Anreiz bietet, wissen viele Kunden nicht, dass das System überhaupt existiert, und der Kunde, der die Zählung auf die Zielzahl bringt, wird ausschließlich aufgrund des Zufalls belohnt.

Cart-Corrals bieten Kunden eine bequemere Orientierung, wohin die Einkaufswagen gehen sollen, wenn sie mit ihnen fertig sind. Oftmals bringen Kunden den Einkaufswagen zum Auto, um ihre Waren bequem zu transportieren. Nachdem sie ihre Waren transportiert haben, neigen sie dazu, die Karren auf dem Parkplatz in der Nähe ihres Autos abzustellen, anstatt sie den ganzen Weg zurück zum Laden zu schieben und dann den ganzen Weg zurück zu laufen. Das Platzieren von Karren auf dem Parkplatz bietet den Kunden eine mühelose und bequeme Alternative. Cart-Corrals bieten eine Lösung, um Parkplätze übersichtlich zu halten. Einkaufswagen-Korrale erfordern immer noch zusätzliches Ladenpersonal oder einen Wagen-Puller, -Schieber oder eine Rückholausrüstung, um die Einkaufswagen von den Einkaufswagen-Korralen zurück in den Laden zu transportieren.

Einkaufswagen zu ersetzen kann teuer sein. Personen, die Warenkörbe von den Grundstücken von Geschäften nehmen, machen es erforderlich, dass Geschäfte mehr kaufen, oder sie müssen ein Suchteam oder ein Bergungsunternehmen beauftragen, um die Stadt zu bereisen, um Einkaufswagen abzurufen, die von ihrem Grundstück entfernt wurden. Es ist zwar effektiv, ein Unternehmen zu beauftragen, die verlorenen Gegenstände wiederzubeschaffen, die Kosten können sich jedoch schnell summieren, da die Kosten oft pro abgerufenem Einkaufswagen berechnet werden. Geschäfte können auch für von der Stadt erhobene Beschlagnahmegebühren verantwortlich sein, wenn die Stadt diese bereits gefunden und eingezogen hat. Das Risiko, es gibt auch keine Garantie, in welchem ​​Zustand die einzelnen zurückgegeben werden, da sie oft in Wasserstraßen landen oder von der obdachlosen Bevölkerung genutzt wurden.

Schließlich können Zugseile den Mitarbeitern helfen, mehr Karren auf einmal einzusammeln. Ein Ende des Seils wird am letzten Wagen befestigt, während der Mitarbeiter am anderen Ende der Reihe steht und das Seil zum Ziehen des Seils verwendet. Es können mehr Einkaufswagen auf einmal gesammelt werden, jedoch erhöht die physische Natur dieser Methode die Verletzung und Haftung der Geschäfte.

Verlassene Einkaufswagen, die von Käufern zurückgelassen werden, führen zu überfüllten Parkplätzen, was dazu führt, dass weniger Parkplätze für die Kunden zur Verfügung stehen und die Schäden an Fahrzeugen und Einkaufswagen steigen. Überfüllte Parkplätze erhöhen auch die Haftungsprobleme für Einzelhändler. Für Geschäfte ist es äußerst wichtig, eine effektive Methode zum Zurückholen von Einkaufswagen zu entwickeln, um übersichtliche Parkplätze bereitzustellen, die Haftung zu verringern und die Anzahl der für den Kunden verfügbaren Einkaufswagen zu erhöhen. Ein Cart Pusher, Puller, Retriever oder Cart Manager scheint die effektivste Lösung zu sein, da er die schnellste, einfachste und kostengünstigste Möglichkeit bietet, sowohl Kunden als auch Einzelhändler zufrieden zu stellen!



Source by Karryn Gleckner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post