Dinners & Dinner Ideas – Simply Recipes | dailywom.com

Explore our selection of delicious healthy dinner recipes.

Quarkreis/Mosaranna

2 min read

In Indien bedeutet Quark ein flüssiger, saurer, ungesüßter Joghurt. Quarkreis oder Joghurtreis ist eine beliebte Spezialität in den südlichen Bundesstaaten Indiens wie Karnataka, Andhra Pradesh und Tamil Nadu. In Tamil Nadu ist es eine der Speisen, die Gott in vielen Shiva- und Sri Vaishnavite-Tempeln dargebracht wird, die später als “prasadam” (gesegnete Speise) an die Devotees verteilt werden. Dieses Prasad (gesegnetes Essen) wird mit anderen Namen wie Dadhiannam oder Dadyodanam bezeichnet. Es wird meistens einfach durch Mischen von gekochtem Reis und Joghurt zubereitet, aber um es köstlicher zu machen, können Sie verschiedene Gewürze und Trockenfrüchte und Früchte hinzufügen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Ihren übrig gebliebenen Reis zu verwenden. In Südindien steht er immer auf der Hauptspeisekarte des Mittag- und Abendessens und es ist Standard, nach dem Mittag- und Abendessen Topfenreis zu essen, der auch hilft, das scharfe Hauptgericht zu verdauen. An heißen Sommertagen wirkt es als Körperkühler. Keine südindische Mahlzeit ist komplett ohne Quarkreis. Südindische Restaurants servieren Quarkreis mit verschiedenen Namen Dadhojanam (in Telegu), Bhagla Bhat oder meist verwendet Mosaranna. Ich bin sicher, dass Sie dieses Rezept von Quarkreis genießen werden.

Vorbereitungszeit 15 Minuten

Kochzeit 15 Minuten

2 dient

Zutaten

200 g gekochter Basmati oder Reis

150 g Hunged Quark oder griechischer Joghurt

2 Grünes Chili gehackt

1 TL gehackter Ingwer

8 bis 10 Curryblätter

1 TL Urad Dal

1 TL Senfkörner

¼ TL Meethi-Samen

1 ganze rote Chilischote

Hand voll Rosinen

Handvoll Cashew

Handvoll Granatapfelkerne

1 EL Sonnenblumenöl

Nach Geschmack salzen

Methoden des Kochens

Nehmen Sie eine Pfanne und erhitzen Sie Öl, fügen Sie dann die Senfkörner, Meethi-Samen, Urad Dal und die ganze rote Chili hinzu, wenn die Senfkörner zu platzen beginnen, fügen Sie dann die Curryblätter, die gehackte grüne Chilischote, den gehackten Ingwer und die Cashewkerne hinzu. Braten Sie sie. Jetzt die Flamme ausschalten und gekochten Reis und Salz darunter mischen. Abkühlen lassen. Nun in einer großen Schüssel den gewürzten Reis und die Granatapfelkerne, die Rosinen und den Hung Quark geben. Mit weichen Händen gut vermischen. Wenn die Mischung zu fest erscheint, können Sie 2 Esslöffel Milch hinzufügen. Gut mischen und kalt servieren. Quarkreis passt sehr gut zu einer einfachen Zitronen- oder Mangogurke nach südindischer Art, Uppu Menasinakayi (gesalzene Chilis gebraten), rohen Zwiebeln oder Daal oder Sie können ihn sogar zu einem Fleischgericht nach südindischer Art probieren.