Dinners & Dinner Ideas – Simply Recipes | dailywom.com

Explore our selection of delicious healthy dinner recipes.

So verwenden Sie Pektin zum Andicken von Saucen

3 min read

Schwierigkeitsgrad: einfach

Wenn eine Suppe, Soße oder ein Eintopf etwas dünner wird, als Sie es sich vorgestellt haben, besteht absolut kein Grund zur Panik. Es gibt einfache, schnelle Methoden, um perfekte, aber wässrige Suppen, Eintöpfe und Saucen zu retten. Verdickungsmittel sind Pulver oder Flüssigkeiten, die zum Andicken von Soßen verwendet werden, ohne Fett hinzuzufügen oder den Geschmack und das Aroma zu verändern. Pektin ist eines dieser Verdickungsmittel, ein ballaststoffreiches Kohlenhydrat, das in verschiedenen Früchten vorkommt. Es ist als handelsübliches Pektin sowohl in flüssiger als auch in Pulverform leicht erhältlich.

Schritt eins – Vorbereitungen zur Vorverdickung

Stellen Sie sicher, dass Sie überschüssiges Fett von der oberen Schicht der Sauce abschöpfen, bevor Sie das Verdickungsmittel hinzufügen. Das Entfernen des Fetts wird viel schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich, nachdem Sie das Verdickungsmittel hinzugefügt haben.

Schritt zwei – überprüfen Sie die Marke erforderlich

Überprüfen Sie das Rezept, das Sie für Ihre Sauce verwenden, um zu überprüfen, ob es Anweisungen zum Eindicken enthält. Wenn eine bestimmte Pektinmarke erforderlich ist, stellen Sie sicher, dass Sie dieselbe Marke verwenden. Es ist keine gute Idee, eine Pektinmarke durch eine andere zu ersetzen, da jede Marke und jede Art von Pektin unterschiedliche Eigenschaften hat. Überprüfen Sie Ihr Rezept auf die Art von Pektin, die Sie benötigen. In der Regel erfordern Rezepte für Marmeladen und Konserven Pektinpulver, während Rezepte für Gelees und Saucen flüssiges Pektin erfordern. Einige der neueren Rezepte geben Ihnen spezifische Anweisungen zur Verwendung des Pektins, während ältere dies möglicherweise nicht tun.

Schritt drei – mit dem Pektin

Mischen Sie die richtigen Zutaten für bestimmte Marken gemäß den Anweisungen auf dem Etikett. Einige Marken benötigen möglicherweise Säure und unterschiedliche Mengen an Zucker, um richtig abzubinden, während andere möglicherweise keinen Zucker benötigen. Überprüfen Sie die Anweisungen, bevor Sie das Pektin hinzufügen, um sicherzustellen, dass Sie entsprechend Ihrer Marke das Richtige tun.

Schritte zum Hinzufügen von flüssigem Pektin

1. Fügen Sie das flüssige Pektin langsam hinzu, einen Teelöffel nach dem anderen, wenn die Sauce gemäß Ihren Rezeptanweisungen fast fertig ist. Warten Sie, um zu sehen, wie sehr das die Sauce eindickt, bevor Sie mehr hinzufügen.

2. Fügen Sie weiterhin kleine Portionen flüssiges Pektin hinzu, bis Ihre Sauce so dick ist, wie Sie möchten.

3. Vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Dadurch erhält die Sauce ihre endgültige Konsistenz. Wenn die Sauce zu dick erscheint, fügen Sie einfach etwas Wasser hinzu und glätten Sie sie, um sie zu verdünnen.

Tipps und Warnungen

In den meisten Fällen haben 2 Esslöffel flüssiges Pektin die gleiche verdickende Wirkung wie 4 Teelöffel pulverisiertes Pektin. Wenn Sie es also ersetzen, messen Sie es entsprechend ab.

Wenn deine eingedickte Sauce nach dem Abkühlen Klumpen enthält, kannst du sie in einer Küchenmaschine oder einem Mixer pürieren, um sie glatter zu machen.

Flüssiges Pektin enthält Sulfit. Dies kann bei Sulfit-empfindlichen Personen allergische Reaktionen hervorrufen.